In spite of everything

Just another love song

01 Times
02 When our love was young
03 To lead you home
04 What remains
05 Things have changed
06 To face up to the facts (part 1)
07 Latterly
08 Overdue
09 To face up to the facts (part 2)
10 The call
11 Never enough
12 In spite of everything




german flag


Trotz alledem

Zeiten


Manchmal erinnere ich mich, wie es begann
Die Bar war verraucht und irgendjemand sang
Sehnsuchtsvolle Lieder, aber ich hörte nur die Worte, die sie sagte,
Irgendwann in dieser Nacht haben wir die Einsamkeit überwunden.

Ich erinnere mich an die Zeit, als unsere Liebe jung war,
In jedem Wort, das sie sagte, hörte ich ein Liebeslied,
Nächte der Zärtlichkeiten und Tage des Vertrauens,
Alles schien einen Sinn zu ergeben.

Da waren Zeiten der Magie,
Da waren Zeiten der Hoffnung,
Da waren Zeiten der Zärtlichkeit,
Da waren Zeiten des Spaßes,
Da waren Zeiten der Träume,
Da waren Zeiten der Märchen,
Nun ist es Zeit aufzuwachen.

Da waren die Zeiten, als Wolken unseren Himmel verdunkelten,
Als Missklänge leise in unser Leben krochen,
Aber wir versuchten aufzupassen und wir sprachen so oft
Und wir versprachen zu kämpfen.

Da war eine Menge Streit, da waren viele Tränen,
Wir waren oft verzweifelt und da waren viele Ängste,
Aber wir haben nicht aufgegeben und wir glaubten wir könnten es hinkriegen
Und wir glaubten an unsere Liebe.

Da waren Zeiten der Missverständnisse ,
Da waren Zeiten des Streits,
Da waren Zeiten der Versöhnung,
Da waren Zeiten der Entschuldigung,
Da waren Zeiten des Versuchens
Und da waren Zeiten des Kampfes,
Nun ist es Zeit aufzugeben.

Dann kam die Zeit, in der wir unsere Hoffnung verloren,
Gleichgültigkeit kroch in unsere Seelen,
Eine Schicht Eis bildete sich um unsere Herzen,
Stück für Stück verloren wir unsere Liebe.

Das war die Zeit, in der Worte zum verletzen gebraucht wurden,
Kein Nachgeben, keine verzeihenden Worte mehr,
Da war Hilflosigkeit und da waren immer wieder Vorwürfe,
Am Ende war da nur noch Schweigen und Schmerz.

Das waren die Zeiten der Hoffnungslosigkeit,
Das waren die Zeiten des Schmerzes,
Das waren Zeiten des Vorwurfes,
Das waren Zeiten des Streits,
Das waren Zeiten des Schmeigens,
Das waren Zeiten der Auflösung,
Nun ist es Zeit loszulassen.

Wir hatten Zeiten der Magie,
Wir hatten Zeiten der Liebe,
Wir hatten Zeiten der Zärtlichkeit,
Wir hatten Zeiten der Hoffnung,
Wir hatten Zeiten der Märchen
Und wir hatten Zeiten der Träume,
Nun ist es Zeit zu trauern.

top / original lyrics


Als unsere Liebe jung war

Als unsere Liebe jung war, war das Leben wie ein Märchen,
Da war die Unbekümmertheit, unsere Liebe schien so stark,
Das Leben war wie ein Walzer, wie ein endloses Liebeslied,
Und da waren diese Versprechen, als unsere Liebe jung war.

Da war die Leichtigkeit, da war dieses Vertrauen,
Da war diese Hingabe, da war diese Lust,
Da war diese Unschuld,
Wahrheit auf unseren Zungen,
Und da waren diese Versprechen, als unsere Liebe jung war.

Wir versprachen, aufeinander zu warten,
When einer von uns zurückfallen sollte,
Wir versprachen allem Ärger gemeinsam zu trotzen,
Wir versprachen unsere Gedanken zu teilen.

Da war dieses Vertrauen, da war dieser Glaube,
Da war diese Aufrichtigkeit, Wahrheit in unserem Gesicht,
Da war diese Ehrlichkeit, unsere Liebe war stark,
Da waren diese Versprechen, als unsere Liebe jung war.

Wir versprachen, uns gegenseitig ein Feuer zu entzünden,
Sollte einer von uns sich in der Dunkelheit verlieren,
Wir versprachen, allen Ärger gemeinsam zu überwinden,
Wir versprachen auf unsere Liebe zu achten.

Da war diese Echtheit, da waren diese Träume,
Da waren diese Hoffnungen, Da war dieser Glaube,
Da war diese Zusammengehörigkeit, unsere Liebe war stark,
Da waren diese Versprechen, als unsere Liebe jung war.

Wir versprachen uns gegenseitig Halt zu geben,
Sollte einer von uns drohen zu fallen,
Wir versprachen uns gegenseitig beizustehen,
Wir versprachen, unsere Liebe würde groß bleiben.

Wir versprachen aufeinander aufzupassen,
Wir versprachen allen Gezeiten die Stirn zu bieten,
Wir versprachen allen Stürmen gemeinsam zu trotzen,
Wir versprachen eine lebenslange Liebe.

top / original lyrics


Um dich nach Hause zu führen

Wenn die Nacht zu lang ist
Und der Schlaf nicht kommen will um die traurigen Gedanken zu vertreiben
Und die Dunkelheit dich runter zieht,
Wenn die Nacht wieder zu dunkel ist
Und alle Farben sich in ein deprimierendes Grau verwandeln,
Wenn sich die Gedanken wieder im Kreis drehen,
Wenn du die Ausfahrt verpasst hast, wenn du deinen Weg verloren hast,
Wenn du nur Schmerz fühlst,
Wenn du überall nur Verzweiflung siehst,
Wenn du dich klein fühlst, wenn du dich unglücklich fühlst,
Werde ich ein Streichholz anzünden um ein Licht anzuzünden
Das hell leuchtet,
Das die Dunkelheit der Nacht teilt,
Das dich nach Hause führt.

Wenn die Wolken tief am Himmel hängen
Und der Nebel dir die Sicht nimmt,
Wenn dein Schiff ziellos durch die Nacht schlingert.
Wenn das Meer wieder zu rau ist
Und die kalte Gischt dir ins Gesicht schlägt
Und der sichere Hafen zu weit weg ist,
Wenn die Kompassnadel herumwirbelt,
Wenn du vom Kurs abgekommen bist, wenn du dich verirrt hast,
Wenn der Sturm zu rau scheint,
Wenn dein Schifft rollt und krängt,
Wenn Übelkeit und Angst alles ist, was du fühlst,
Wenn das Getöse deinen Ohren schmerzt,
Werde ich meine Stimme erheben und dir ein Lied singen,
Das dir Hoffnung gibt,
Das das Brausen des Sturms übertönt,
Das dich nach Hause führt.

Wenn dieses Leben zu grausam ist,
Wenn der Sinn sich auflöst,
Wenn du den Blick auf das Ziel verloren hast,
Wenn du den Lebensmut verloren hast,
Wenn du nicht zwischen richtig und falsch unterscheiden kannst,
Wenn dieses Leben dich krank macht,
Wenn du den Boden unter den Füßen verloren hast,
Wenn zu viel Geröll deine Straße blockiert,
Wenn der Fußboden schwankt,
Wenn der Abgrund vor dir zerklüftet und tief ist,
Wenn die morsche Brücke knarrt und schwankt,
Wenn du durch deine Ängste gelähmt bist,
Werde ich meine Arme ausbreiten und deine Hand nehmen
Und ich werde dich festhalten,
Um dich sicher zur anderen Seite zu führen,
Um dich nach Hause zu führen.

top / original lyrics


Was bleibt?

Was bleibt von einem Versprechen, dass nicht gehalten werden konnte?
Was wird aus einem Versprechen, dass gebrochen wurde?
Wird es zu einem Meineid oder zu etwas schlechtem?
Ist ein Versprechen eine Lüge, wenn es nicht gehalten werden konnte?

Was bleibt von einer Hoffnung, die verloren ist?
Was wird aus einer Hoffnung, die zu Bruch gegangen ist?
Wird es zu etwas albernem oder zu etwas schlechtem?
Ist es etwas, das du besser nie gehabt hättest?
Ist eine Hoffnung eine Lüge, wenn sie verloren ist?

Was bleibt von einem Traum, wenn er nicht wahr wird?
Was wird aus einem Traum, der so schnell zerbrach?
Wird er zu einem Albtraum, zu etwas schlechtem?
Ist es etwas, das du besser nie gehabt hättest?
Ist ein Traum eine Lüge, wenn er nicht wahr wird?

top / original lyrics


Dinge haben sich verändert

Dinge haben sich verändert
Unsere Sterne sind verblasst
Der Mond ist herunter gefallen und unsere Träume verschwinden
Das Feuer ist abgebrannt
Die Magie ist verschwunden
Das Funkeln in deinen Augen hat sich in unausgesprochene Fragen und in Zweifel verwandelt

Es ist schwer eine Antwort zu finden,
Wenn du dich nicht mehr an die Frage erinnern kannst
Es ist schwer eine Nadel am Strand zu finden
Es ist schwer ein Feuer wieder zu entfachen,
Wenn die Glut fast verglüht ist
Es ist schwer an Liebe zu glauben, wenn da überall Zweifel sind.

Dinge haben sich verändert
Unsere Träume sind dahin geschmolzen
Die Farben unserer Liebe sind zu Grauschattierungen verwaschen
Dinge fühlen sich falsch an
Sicherheit ist verschwunden
Unsere Liebe ist zur Gewohnheit geworden
Und Vertrauen hat sich in Zweifel verwandelt

Es ist schwer einen Traum wieder aufzubauen auf den Ruinen eines zerbrochenen Traumes
Es ist schwer mit gebrochenen Flügeln zu fliegen
Es ist schwer ein Feuer wieder zu entfachen,
Wenn zu viel Schlacke die Glut bedeckt
Es ist schwer zu hoffen, wenn Zweifel deine Seele umklammern

Dinge fühlen sich fremd an
Vertraulichkeit ist verschwunden
Das Haus unserer Liebe ist eingestürzt und wir verloren unser Vertrauen
Die Dinge fallen auseinander
Unterschiede treten hervor
Das Liebeslied, dass wir sangen wurde mehr und mehr zum Grabgesang

Es ist schwer abzuwarten, wenn du dich nicht mehr erinnern kannst auf was du wartest
Es ist schwer ein Haus wieder aufzubauen auf schlammigem Boden
Es ist schwer ein Feuer wieder zu starten, wenn die Glut fast kalt ist
Es ist schwer an die Liebe zu glauben, wenn Zweifel deine Seele umklammern

Es ist schwer Hoffnung zu schöpfen, wenn Zweifel dein Herz umklammern
Es ist schwer eine Flamme zu entfachen ohne Streichholz
Es ist schwer zu bleiben, wenn nichts zu sagen oder zu tun bleibt
Es ist schwer zu gehen, wenn gehen bedeutet, dich zu verlieren.

top / original lyrics


Den Tatsachen ins Auge sehen (Teil 1)

Zusammen sind wir diesen Weg gegangen
Es schien, wir hätten daselbe Ziel
Nun schau ich auf
Ich kann mich an mein Ziel nicht erinnern
Und ich erkenne dies ist nicht mein Weg
Nun schau ich mich um
Alles sieht so fremd aus
Und ich erkenne, ich habe meinen Weg verloren

Zusammen haben wir diesen Traum geträumt
Ein Märchen von der Ewigkeit
Nun bin ich aufgewacht
Und ich sehe die Realität
Und ich erkenne ich habe meinen Traum verloren
Nun schau ich mich um
Und ich sehe die Realität
Und ich erkenne ich habe meinen Traum verloren,

Zusammen haben wir dieses Spiel gespielt
Ständig haben wir den Einsatz erhöht
Nun ist das Spiel vorbei
Alle Karten sind gespielt
Und ich erkenne, ich habe das Spiel verloren
Nun ist das Spiel vorbei
Es gibt nichts mehr zu sagen
Und ich erkenne, ich habe das Spiel verloren

top / original lyrics


In der letzten Zeit

Wenn ich in der letzten Zeit in einer sternenklaren Nacht zum Mond hinauf schaue,
Wenn der Mond die Welt in sein friedliches fahles Licht taucht,
Ist da kein Friede, keine Hoffnung, kein Trost mehr für mich wie bisher,
Der Mann im Mond spricht keine Worte der Weisheit mehr für mich.
Wenn ich in der letzten Zeit in einer sternenklaren Nacht zu den Sternen hochschaue,
In einer dieser Nächte, wenn die Welt für eine Weile still zu stehen scheint,
Es scheint, dass die Sterne nicht mehr so funkeln wie bisher,
Die Sterne geben mir keine Ruhe, keine Zuversicht mehr,
Nun sind der Mond und die Sterne nur Himmelskörper für mich,
Mein Herz ist kalt, ich habe meine Träume verloren.

Wenn ich in der letzten Zeit einen Sonnenuntergang am Meer sehe,
Wenn die Wellen rot glühen bevor sie sanft den Strand küssen,
Das Sonnenlicht erwärmt mich innen nicht mehr wie bisher
Der Klang der See singt mir keine Liebeslieder mehr,
Wenn ich in der letzten Zeit die herunter tanzenden Schneeflocken beobachte,
die die Welt mit einem dämpfenden, unschuldigen, weißen Mantel bedecken,
Da ist keine Stille in mir, wie bisher,
Der Schnee gibt mir keinen Frieden, keine Ruhe mehr,
Es Scheint, dass da nichts ist, was mich wirklich berührt,
Mein Herz ist kalt, ich habe meine Träume verloren.

Wenn ich in der letzten Zeit versuche meiner inneren Stimme zu lauschen
Ist alles, was ich höre ein dröhnender und ohrenbetäubender Lärm,
Da ist keine Stille, da ist kein Frieden,
Ich kann keine Worte der Weisheit in mir hören,
Wenn ich in der letzten Zeit mich selbst anschaue,
Erscheint der Mann im Spiegel mir wie ein Fremder,
Da sind diese kalten leeren Augen, die ich sehe,
Der Mann im Spiegel scheint mich auszulachen,
Ich kenne mich selbst nicht mehr,
Ich habe mich selbst verloren, ich habe meine Seele verloren,

top / original lyrics


Überfällig

Es ist vorbei
nichts mehr zu verschleiern
Es macht keinen Sinn noch zu reden

Alles ist gesagt
Es ist akteptiert
Es macht keinen Sinn noch zu jammern

   Zu lange haben wir eine Lüge gelebt
   Zu lange haben wir parallele Leben gelebt
   Es ist überfällig, sich zu verabschieden

Wir nahmen den falschen Weg  
Wir kamen vom Weg ab
Macht keinen Sinn noch weiter zu laufen

Wir haben uns selbst betrogen
Sagten, dass alles gut laufen würde
Es macht keinen Sinn noch weiter zu lügen

   Zu lange haben wir eine Lüge gelebt
   Zu lange haben wir parallele Leben gelebt
   Es ist überfällig, sich zu verabschieden

Wir haben uns beide geirrt
Wir haben es beide versaut
Macht keinen Sinn noch nach der Schuld zu fragen

Niemand ist Schuld
Es ist einfach vorbei
Macht keinen Sinn jetzt noch zu wimmern

   Zu lange haben wir eine Lüge gelebt
   Zu lange haben wir parallele Leben gelebt
   Es ist überfällig, sich zu verabschieden

Alles ist gesagt
Es gibt kein zurrück
Macht keinen Sinn jetzt noch Trübsal zu blasen

Alles ist gesagt
Es ist akzeptiert
Macht keinen Sinn jetzt noch zu klagen

top / original lyric


Den Tatsachen ins Auge sehen (Teil 2)

Nun bin ich wieder alleine
Ich muss meinen eigenen Wag finden
Und ich schau auf
Alles ist grau fefärbt
Und ich erkenne, ich habe mich verirrt
Und ich schau mich um
Ich kann keinen Weg erkennen
Ich habe mich verlaufen und ich fürchte mich.

top / original lyrics


Der Anruf

Entschuldige diesen Anruf,
Aber da sind einige Dinge, über die wir sprechen müssen,
Wir haben eine Einladung bekommen,
Zur Hochzeit von Susan und Walt
Nebenbei, da ist noch ein Umzugskarton,
Den du in der Garage zurück gelassen hast
Und was ist mit meinem Herzen,
Das gerade zerbrach?

Da sind einige Dinge, über die wir sprechen müssen,
Nun, da du fort bist,
Da ist ein Brief von der Bank,
Sie vermissen die Tilgungsrate für das Darlehen,
Würdest du mir bitte das Rezept
Für den Schweinebraten von deiner Oma Schicken?
Und was ist mit meinem Leben
Das in Dunkelheit versinkt?

Da sind einige Dinge, über die wir sprechen müssen,
Nun, da du fort bist,
Was ist mit dem Auto,
Das uns beiden gehört?
Und was ist mit dem Gemälde,
Das wir von deiner Schwester Faye bekommen haben?
Und was ist mit meinen Träumen,
Die gerade dahin schmelzen?

Da sind einige Dinge, über die wir sprechen müssen,
Nun, da du fort bist,
Da war ein Anruf für dich
Von einem Mann, den ich nicht kenne.
Nebenbei, würdest du mir einige Bilder
Von unserem letzten Urlaub schicken?
Und was ist mit meinen Tränen?
Werden sie jemals wieder trocknen?

Entschuldige diesen Anruf,
Da ist nichts, über das wir sprechen müssen,
Übermittel mir einfach deine Adresse
Und ich schicke dir all den Kram,
Ich hoffe, es geht dir gut,
Hoffe, du lebst dein Leben,
Hoffe, du findest deine Freiheit,
Tschüss!

top / original lyrics


Nie genug

Ich gab ihr meine Tage
Nun sind sie leer und kalt
Ich gab ihr meine Nächte
Nun sind sie lang und einsam
Ich gab ihr mein Leben
Ich bekam es kaputt zurück
Ich gab ihr meine Zeit
Nun ist sie fort, nun ist sie fort

Ich gab ihr meine Worte
Nun sind sie fort, nun sind sie fort
Ich gab ihr meine Lieder
Nun klingen sie falsch, klingen falsch
Ich gab ihr meine Träume
Ich bekam sie kaputt zurück
Ich gab ihr meinen Verstand
Nun ist er fort, nun ist er fort

     Ich gab ihr meine Liebe, aber ich habe nie ihr Herz erreicht
     Ich gab alles, aber es war nie genug
     Ich habe nur meine Nase an das Glas ihres Herzens gepresst
     Ich gab alles, aber es war nie genug

Ich gab ihr mein Lächeln
Nun ist es fort, nun ist es fort
Ich gab ihr meine Gedanken
Nun sind sie verloren, nun sind sie verloren
Ich gab ihr mein Herz
Ich bekam es kaputt zurück
Ich gab ihr mein Vertrauen
Nun ist meins verloren, meins ist verloren

Ich gab ihr meine Vergangenheit
Nun ist sie verloren, nun ist sie verloren
Ich gab ihr meine Gegenwart
Nun ist sie leer und kalt
Ich gab ihr mein Leben
Ich bekam es kaputt zurück
Ich gab ihr meine Zukunft
Nun lebe ich ohne, lebe ohne

     Ich gab ihr meine Liebe, aber ich habe nie ihr Herz erreicht
     Ich gab alles, aber es war nie genug
     Ich habe nur meine Nase an das Glas ihres Herzens gepresst
     Ich gab alles, aber es war nie genug

Ich gab ihr meine Liebe
Nun fühlt es sich falsch an, fühlt sich falsch an
Ich gab ihr meine Liebe
Nun lebe ich ohne, lebe ohne
Ich gab ihr meine Seele
Ich bekam sie kaputt zurück
Ich gab ihr meine Hoffnungen
Nun sind sie verloren, nun sind sie verloren

     Ich gab ihr meine Liebe, aber ich habe nie ihr Herz erreicht
     Ich gab alles, aber es war nie genug
     Ich habe nur meine Nase an das Glas ihres Herzens gepresst
     Ich gab alles, aber es war nie genug

top / original lyrics


Trotz alledem

Es war ein langer Weg
Auf dem ich fast verloren gegangen bin
Ich habe mich beinahe selbst verloren
Habe beinahe meinen Glauben an die Liebe verloren
Aber trotz alledem, tief in mir drin
Bin ich mehr oder weniger immer noch der Mann,
der ich sein sollte.

Das Tal, durch das ich durch bin,
War lang. dunkel und tief
Nun fühlt es sich an, als wäre ich
aus einem schlechten Traum erwacht
Trotz alledem, tief in mir drin
Bin ich mehr oder weniger immer noch der Mann,
der ich sein sollte.

Übermut kommt vor dem Fall
Und ich weiß, einige Dinge brauchen ihre Zeit
Mein Herz fühlt sich immer noch ein bischen wund an
Und da sind Kratzer auf meiner Seele
Aber diese Verletzungen sind oberflächlich
Tief in mir drin
Bin ich mehr denn je der Mann, der ich sein will

     Und eine Hoffnung, die zerbrach bedeutet nicht,
     dass du niemals wieder hoffen wirst
     Und ein Traum, der zerbrach bedeutet nicht,
     Dass du nie wieder träumen wirst
     Da ist immer noch so viel Leben
     Da ist so viel Hoffnung und da sind so viele Träume
     Und da ist so viel Liebe in mir drin

So stehe ich vor dir
Und es fühlt sich verwirrend vertraut an
Du scheinst zu verstehen
Du scheinst in meine Seele zu schauen
Nach so langer Zeit
Ist da tief in mir drin
Vertrauen und Liebe, die ich fühle

Und du stehst vor mir
Und da ist diese Traurigkeit in deinen Augen
Was ist mit deinen Träumen geschehen
Was ist in dir zerbrochen
Aber abgesehen davon
Ist da noch etwas anderes in deinen Augen
Und ich erkenne die Wärme tief innen drin

     Und eine Hoffnung, die zerbrach bedeutet nicht,
     dass du niemals wieder hoffen wirst
     Und ein Traum, der zerbrach bedeutet nicht,
     Dass du nie wieder träumen wirst
     Unter all dem Schutt
     Da ist so viel Hoffnung und da ist so viel Leben
     Und da ist so viel Liebe, tief innen drin

     Und eine Hoffnung, die zerbrach bedeutet nicht,
     dass du niemals wieder hoffen wirst
     Und ein Traum, der zerbrach bedeutet nicht,
     Dass du nie wieder träumen wirst
     Wir müssen uns nur trauen
     Und wir können uns unsere eigenen Träume aufbauen
     Wir müssen nur glauben
     Und wir können all diese Ängste überwinden
     So nimm meine Hand
     Zusammen werden wir die Geister
     der Vergangenheit vertreiben
     Alles, was wir tun müssen ist ja zu sagen.

top / original lyrics